Hähnchenschenkel mit Landkartoffel-Omelett

Portionen: 4  |  Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten (zzgl. ca. 50–60 Minuten Garzeit Hähnchen Schenkel)  |  Brennwert (p.P.): kJ/kcal: 3089/739, EW: 50,1 g, F: 43,9 g, KH: 34,8 g, BE: 3

Zutaten

800 g festkochende Landkartoffeln

4 FairMast Hähnchen Schenkel

einige Kräuterzweige und -blätter (z. B. Salbei, Rosmarin, Estragon, Thymian, Oregano)

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

1 Zwiebel

2 Gewürzgurken

3 EL Pflanzenöl

8 Eier

1 Becher Saure Sahne (= 150 g)

3 EL gemischte, gehackte Kräuter (z. B. Schnittlauch, Kerbel, Petersilie)

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich waschen und ca. 15–20 Minuten als Pellkartoffeln garen. Hähnchenschenkel aus der Packung nehmen. Kräuter waschen. Die Haut der Schenkel anheben, die Kräuter darunter schieben, die Schenkel mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 50–60 Minuten garen.
     
  2. Zwiebel abziehen und mit Gewürzgurken würfeln. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und mit Zwiebeln in erhitztem Öl in einer backofengeeigneten Pfanne goldbraun braten. Eier, Saure Sahne und Kräuter verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken zu den Kartoffeln geben. Eierguss angießen und leicht stocken lassen.
     
  3. Omelette mit in den Backofen schieben und in ca. 20–30 Minuten fertig garen. Omelette in Stücke schneiden, mit Hähnchenschenkeln auf Teller anrichten und nach Wunsch mit Kräutern garniert servieren.